Das Deutschland-Finale ruft: Golf Emotion After Work by Joka

In dieser Saison werden auf unserer Anlage sechs 9-Turniere „Golf Emotion After Work by Joka“ ausgetragen – und es lohnt sich, möglichst oft mitzuspielen. Denn über das Jahr wird eine Eclectic-Wertung geführt.

Dafür zählt je Loch das beste Ergebnis das gespielt wurde. Am Ende könnte ein traumhaftes Rundenergebnis stehen.

Die Brutto-Sieger Damen / Herren und die Gesamt Nettosieger Damen / Herren qualifizieren sich für eines der Deutschland-Finalspiele.

Ziemlich verfroren erreichte Sven Koch das Clubhaus. Wind und niedrige Temperaturen machten die Aufgabe der Wettspielleitung nicht angenehmer. Die Spieler kamen mit den ungemütlichen Rahmenbedingungen gut zurecht.

Sechs Unterspielungen bei 31 Teilnehmern lassen auch Rückschlüsse auf die guten Platzverhältnisse zu.

In der Tageswertung gewann Simon Bünger das 1.Brutto mit 12 Punkten.  Das Netto A gewann Robert Trost mit 23 Punkten ( gewertet 41). Netto B ging an Robert van der Voort (20 Punkte – gewertet 38), Netto C an Jürgen Scholz (23 Punkte – gewertet 41).

Freuen konnten sich auch Heiko Weber (23 – 41),   Tobias Joachimsthaler (20 – 38) und Helmut Brohammer (20-38).

Es ist noch nicht zu spät in die Eclectic-Jahreswertung einzusteigen!Nächster Turniertermin: Freitag, 24.Mai, 17:00 Uhr Kanonenstart auf den Bahnen 1-9.